RONIFreeformManager

RONIFreeformManager bietet eine automatisierte CNC-Generierung, Korrektur und Herstellbarkeitsanalyse für Freiformrohre, die auf CNC-Biegemaschinen bearbeitet werden.

Mit dem RONIFreeformManager Software-Framework liefert 3R eine computergestützte Herstellbarkeitsanalyse, CNC-Datenerzeugung und Konstruktionsplattform für Freiformbiegemaschinen. Für eine genaue Betrachtung und Unterstützung des Fertigungsprozesses wird der komplette Biegevorgang der Rohrleitungen simuliert und auf Kollisionen getestet.

RONIFreeformManager unterstützt moderne rechts- und linksbiegende Maschinen mit mehreren Biegeköpfen und Ebenen.Zusätzlich zum Freiform-biegen (Rollbiegen) simuliert RONIFreeformManager auch das Dornbiegen mit Biegeschablone.

Features

  • Rohrbiegesimulation mit Kollisionsprüfung
  • Simulation von Maschinen mit mehreren Biegeköpfen und Ebenen
  • Unterstützung von Dorn- und Rollbiegemaschinen
  • Erzeugung von CNC-Daten und Übermittlung an die Maschinen
  • Import von Rohrverläufen aus CAD-Systemen
  • Automatische Korrektur mit Hilfe von Messsystemen

Simulation

RONIFreeformManager simuliert den Biegeablauf auf einer oder mehreren virtuellen Biegemaschinen. Bei auftretenden Kollisionen während des Biegeablaufs sucht das Programm selbstständig nach Lösungen. Unabhängig davon kann der Benutzer jederzeit manuell eingreifen, um den Biegeablauf anzupassen. Die Suche nach einem geeigneten Biegeablauf findet maschinen-typ- und werkzeugabhängig statt. Je komplexer die Biegemaschinen sind (z.B. rechts- und linksbiegende Maschinen mit mehreren Köpfen und Ebenen), desto mehr Möglichkeiten zieht RONIFreeformManager in Betracht.

Folgende Möglichkeiten werden unter anderem getestet:

  • Ändern der Rotationsrichtung
  • Einfügen eines Korrekturvorschubs
  • Wechseln der Biegerichtung
  • Wechseln des Biegekopfes
  • Wechseln der Biegeebene
  • Ändern der Biegesequenz (abhängig vom Maschinentyp)

Übernahme von Kurvenverläufen aus CAD-Systemen

Die manuelle Erstellung von freien Kurvenverläufen ist sehr aufwendig. Moderne CAD-Systeme unterstützen den Anwender deshalb dabei mit passenden Werkzeugen. Die Kurven können anschließend per Knopfdruck aus den gängisten CAD-Systemen als IGES-Datei exportiert und in den Freeform Manager eingeladen werden.

Manuelle Erstellung der Kurvenverläufe

Neben dem Import von freien Kurvenverläufen aus anderen Systemen kann über einen integrierten Editor ein Rohr über die parametrisierte Eingabe von Rohr/Bogen-Segmenten erzeugt und bearbeitet werden.

Unterstützung von Kombinationswerkzeugen

Die CNC-Daten-Generierung für feste Bögen, die mit Hilfe einer Biegeschablone gefertigt werden, samt Werkzeugwechsel wird unterstützt.
Eine Maschine mit Kombinationswerkzeug kann ein Rohr mit freien und festen Radien in einem Durchlauf fertigen. Die notwendigen Daten für den Werkzeugwechsel vom Freiform-Werkzeug zum Schablonen-Werkzeug werden vom FreeformManager automatisch erzeugt. Das für freie bzw. feste Radien benötigte Werkzeug wird automatisch erkannt.

Soll-Ist-Vergleich und Korrektur der CNC-Daten

RONIFreeformManager berücksichtigt zur Erzeugung von CNC-Daten alle wichtigen maschinen-, material- und werkzeugspezifischen Parameter.
Die Software bietet Schnittstellen zu Messsystemen, deren Daten mit dem Soll-Rohr verglichen werden können. Das Resultat wird in Form eines Abweichungs-Reports ausgegeben und zur automatischen Korrektur der CNC-Daten genutzt. In der Regel befindet sich das Rohr bereits nach der ersten Korrektur im Toleranzbereich. Das korrigierte Biegeprodukt kann aber anschließend beliebig oft weiterkorrigiert werden. Das Ergebnis nähert sich dadurch nach jeder weiteren Iteration stärker an das Soll-Rohr an.

Herstellbarkeitsanalyse & 3D-Simulation

Der Fertigungsprozess für ein Freiform-Rohr kann in Form einer Offline-Simulation der Maschinen-Achsbewegungen dargestellt werden. Während der Simulation prüft RONIFreeformManager das Produkt auf Kollisionen mit der Maschine. Bei auftretenden Kollisionen sucht das Programm nach alternativen Achsbewegungen zur kollisionsfreien Herstellung des Produkts.

Verwaltung und automatisierte Anpassung von Radiustabellen

Insbesondere bei der Einzelrohrfertigung ist es notwendig, bereits beim ersten Rohr ein exaktes Biegeergebnis zu bekommen. Empirisch ermittelte Daten können hier auf einfache Weise gesammelt und bei der Rohrkorrektur verwendet werden. Durch den Soll-Ist-Vergleich ähnlicher Rohre können Radiustabellen vom RONIFreeformManager selbstlernend angepasst werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.