Individuelle Lösungen

Wenn normale Software an ihre Grenzen stößt, muss die Entwicklung an die Anforderungen des Kunden angepasst werden.

In den vergangenen Jahren setzten welt-weit immer mehr Unternehmen bei der Rohrfertigung auf die Unterstützung von EDV. Dadurch wurde nicht nur die Effizienz, sondern auch die Qualität der Rohrverarbeitung gesteigert.

Der Einsatz verschiedener Systeme er-fordert jedoch auch eine präzise Abstim-mung aller beteiligten Komponenten. So erfolgt z.B. die Kommunikation zwischen den Systemen und Abteilungen über diverse Schnittstellen. Für besondere Bedürfnisse liefert Standardsoftware daher oft keine geeignete Lösung mehr. An dieser Stelle wird der Einsatz von Spezialsoftware immer wichtiger, um die Lücken zwischen den Systemen zu schließen und besondere Anwendungsbereiche abzudecken.

Individuelle Lösungen

  • Umfangreiches Managementsystem für betriebliche Abläufe
  • EDV-unterstützte Steuerung einer Rohrwerkstatt
  • Zahlreiche Schnittstellen zu marktführenden CAD-Systemen
  • Vollständige CNC-Biegemaschinensteuerung

Individualsoftware

Eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist für uns unverzichtbar. Konzepte und Lösungen werden gemeinschaftlich entwickelt und speziell auf die Bedürfnisse angepasst. Durch die fortwährende Kommunikation wird der Entwicklungsprozess laufend überprüft und verbessert.

Ein hohes Maß an Flexibilität und kurze Reaktionszeiten zeichnen uns aus.

Automatisieren Sie komplexe Fertigungsprozesse über den Einsatz einer speziell darauf abgestimmten Software.

Optimieren Sie Ihre täglichen Arbeitsprozesse und nutzen Sie die Möglichkeiten zur Umsetzung innovativer Ideen.

Passen Sie nicht Ihre Prozesse der Software an, sondern verwenden Sie Software, die Ihre Möglichkeiten optimal unterstützt. Dabei werden bestehende Lösungen und Strukturen soweit wie möglich beibehalten, so dass gezielt verbessert und angepasst werden kann.

Beispiele individueller Softwarelösungen:

Managementsystem für betriebliche Abläufe

Seit mehreren Jahren wird bei einem Kunden auf Grundlage der betrieblichen An-forderungen ein individuelles Managementsystem eingesetzt, um die internen Prozesse eines Rohrfertigungsunternehmens zu steuern.
Durch eine fortwährende Entwicklung der Software ist daraus ein komplexes Waren-wirtschaftssystem entstanden.
Alle Aufträge werden in dem System erfasst. Alle für die Auftragsabwicklung relevanten Dokumente (Bestell-, Lieferformulare, etc.) werden automatisch erzeugt. Dabei werden Kunden sowie Lieferanten über die interne Datenbank verwaltet.
Auch die Terminierung, Planung und Überwachung der Fertigung erfolgt inzwischen durch das System, das mittlerweile auf mehrere Standorte verteilt ist und von über 50 Benutzern zeitgleich verwendet wird.
Durch eine Verwaltung der Qualitätsmerkmale eines fertigen Bauteils kann bestimmt werden, ob ein Auftrag abgeschlossen ist. Anschließend kann die Dokumentation über den gesamten Fertigungsablauf automatisch erstellt werden.

RAMP

Das modulare RAMP-System ist eine Komplettlösung zur Arbeitsvorbereitung und Steuerung einer Rohrwerkstatt.
Jede Rohrwerkstatt ist individuell. Die Unterschiede lassen sich leicht anhand der eingesetzten Maschinen, der Datenverarbeitung und der Arbeitsweise festlegen. Daher muss RAMP für jeden Kunden individuell angepasst oder nach dem vorgegebenen Konzept neuentwickelt werden.
Durch den Einsatz von RAMP wird die Produktivität der Fertigung optimiert und Prozessabläufe automatisiert.

Systeme für den Kokereibau

Inzwischen bieten wir Softwarelösungen auch über den Bereich der Rohrfertigung hinaus an. Ein umfangreiches Managementsystem für einen Großbetrieb mit mehreren miteinander vernetzten Standorten wird bereits seit mehreren Jahren gepflegt und kontinuierlich erweitert. Zuletzt wurde 2012 eine Anwendung zur Überwachung und Koordination von Druck- und Füllplänen für Koksöfen, sowie die automatische Beheizung der Koksofenbatterien in Betrieb genommen.

CNC-Biegemaschinensteuerung

Auch Anbindungen an SPS-Steuerungen gehören zum Anwendungsspektrum der individuellen Softwarelösungen.
Ein Beispiel hierfür ist die Integration einer vielfältigen und intuitiven Schnittstelle zwischen RONIKolli7 und den Biegemaschinen eines Maschinenherstellers.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok