RONIKolli7

Mit RONIKolli7 bietet 3R software solutions eine seit 25 Jahren stetig weiterentwickelte, automatisierte Herstellbarkeitsanalyse für Rohre und Profile, die auf CNC-Biegemaschinen geformt werden.

Mit dem RONIKolli7 Softwarepaket liefert 3R eine computergestützte Herstellbarkeitsanalyse, CNC-Datenerzeugung und Konstruktionsplattform für Rohrisometrien, die mit Hilfe moderner Rohrbiegemaschinen gefertigt werden sollen. Für eine genaue Betrachtung und Unterstützung des Fertigungsprozesses wird der komplette Biegevorgang der Rohrleitungen simuliert und auf Kollisionen getestet.

RONIKolli7 unterstützt sowohl einfache Dornbiegemaschinen, als auch moderne rechts- und linksbiegende Maschinen mit mehreren Biegeköpfen und Ebenen. Zusätzlich zum Dornbiegen mit Biegeschablone simuliert RONIKolli7 auch das Rollbiegen und das Induktivbiegen.

RONIKolli7 ist in verschiedenen Sprachen verfügbar.

Features im Überblick

  • Rohrbiegesimulation mit Kollisionsprüfung und Lösungssuche
  • Simulation von Maschinen mit mehreren Biegeköpfen und Ebenen
  • Unterstützung von Dorn-, Roll- und Induktivbiegemaschinen
  • Erzeugung von CNC-Daten und Übermittlung an die Maschinen
  • Import von Rohrisometrien aus Fremdsystemen
  • Automatisches Testen von mehreren Rohrleitungen auf verschiedenen Maschinen
  • Biegen mit Flanschen

Simulation

RONIKolli7 simuliert den Biegeablauf einer Rohrisometrie auf einer oder mehreren Biegemaschinen. Bei auftretenden Kollisionen während des Biegeablaufs findet das Programm selbstständig mögliche Lösungen. Unabhängig davon kann der Benutzer jederzeit manuell eingreifen, um den Biegeablauf anzupassen. Die Suche nach einem geeigneten Biegeablauf findet abhängig vom Maschinentyp statt. Je komplexer die Biegemaschinen sind (z.B. Maschinen mit mehreren Köpfen und Ebenen), desto mehr Möglichkeiten kann RONIKolli7 zur Lösungssuche bei auftretenden Kollisionen berücksichtigen.

Folgende Änderungen im Biegeablauf werden getestet:

  • Ändern der Rotationsrichtung
  • Einfügen eines Korrekturvorschubs
  • Wechseln der Biegerichtung
  • Wechseln des Biegekopfes
  • Wechseln der Biegeebene
  • Ändern der Biegesequenz (abhängig vom Maschinentyp)

Maschineneditor und Werkzeugeditor

Mit Hilfe des Maschineneditors kann der Benutzer auf einfache Weise ein dreidimensionales Modell der Maschine und ihrer Umgebung erzeugen.
Der Werkzeugeditor erstellt ein Abbild der Biegewerkzeuge, das in der Simulation zusammen mit dem Modell der Biegemaschine dargestellt wird.

Materialmanager

Der Materialmanager verwaltet die materialspezifischen Eigenschaften der Rohre, Stangen und Profile. Insbesondere bei der Einzelrohrfertigung ist es notwendig, bereits beim ersten Rohr ein exaktes Biegeergebnis zu bekommen. Empirisch ermittelte Daten dienen dann zukünftig der Passgenauigkeit der zu biegenden Rohrleitungen.

Erzeugung von CNC-Daten

RONIKolli7 berücksichtigt zur Erzeugung von CNC-Daten alle wichtigen maschinen-, material- und werkzeugspezifischen Parameter.
RONIKolli7 berechnet die exakte Sägelänge und berücksichtigt sowohl die Rückfederung des Rohres als auch die Verkürzung der Vorschublängen (nach der Radiusvergrößerung des Bogens) und die Streckung des Materials im Bogen.

Taktzeit

RONIKolli7 berechnet maschinenabhängig zu jeder Rohrisometrie eine theoretische Taktzeit. So kann die Effizienz einzelner Maschinen miteinander verglichen werden.

Schnittstellen

Eine stetig wachsende Zahl von Schnittstellen ermöglicht den Im- und Export von Daten. Die Schnittstellen ermöglichen sowohl den Import von Rohrgeometrien aus Fremdsystemen (z.B. Messsysteme, CAD-Systeme), als auch die Übertragung der Daten an die Steuerung von CNC-Biegemaschinen.

Spezialwerkzeuge

Die Fertigung von Einzelrohren mit komplexen Biegungen ist sehr zeit- und kostenintensiv. Besonders die Erstellung des passenden Werkzeugs stellt einen aufwendigen Prozess dar. RONIKolli7 beschleunigt die Konstruktion, indem es den geometrischen Körper während der Biegesimulation automatisch berechnet. Das mathematisch ermittelte Werkzeug kann dann mit gängiger CAD-Software verarbeitet werden.

Automatisches Testen vieler Rohrleitungen auf mehreren Maschinen

Das RONIKolli7 Softwarepaket kann automatisch eine Vielzahl von Rohren auf verschiedenen Maschinen und Werkzeugkombinationen testen. RONIKolli7 findet dabei automatisch zu jedem Rohr die passende Maschine und das passende Werkzeug. Die gesamte Simulation aller Rohrleitungen kann statistisch ausgewertet werden.

Biegen mit Flanschen

Einige Biegemaschinen sind für das Biegen mit Flanschen vorbereitet. RONIKolli7 berechnet in Abhängigkeit von der Einspannvorrichtung sowohl die Flanschverdrehung der beiden Flansche untereinander (Flanschschweißmaschine), als auch die Rotation vor dem ersten Biegen, damit der erste und der letzte Flansch nach dem Biegen richtig positioniert sind.

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf die Schaltfläche unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok