Meilensteine unseres Unternehmens

  • 2019
    • Start eines Großprojektes in Singapur
    • Start eines Großprojektes in China
    • ISO9001 Zertifizierung
    • Consultingaufträge für Russland und die Niederlande
    • Großes Softwareprojekt mit namhafter deutscher Werft
    • Abschluss eines Werkstattprojekts in Litauen
    • Abschluss von Phase 1 eines großen Werkstattprojekts, Bestätigung von Phasen 2 und 3 in Singapur
  • 2018
    • Consulting für Werften in Singapur, Mittleren-Osten und China
    • Softwareinstallation und Consulting in Südkorea
    • Abschluss eines Softwareprojekts in Kuwait
  • 2017
    • 3R unterzeichnet Kooperationsvertrag für den koreanischen Markt
    • Software-Projekte in den USA, Südostasien und dem Mittleren Osten
    • Konzeptualisierung von Werkstattlösungen für Russland, Singapur, Australien, Saudi-Arabien und den Iran
    • Inbetriebnahme von zwei Roboterschweißanlagen in Singapur
    • Aufbau von zwei Rohrwerkstätten in den VAE (geplanter Abschluss Ende 2017)
    • Softwarelösung für einen bedeutenden deutschen Chemiekonzern
    • Präsentationen und Messeauftritte in Japan, USA, VAE, UK, Kasachstan, Indonesien und Malaysia
    • Neuer Freiformbiege-Software FreeformManager unterstützt nun generell das Freiformbiegen symmetrischer Profile
    • Neuer PCF-Splitter mit PCF und ASCII-Interface zur automatischen Simulation auf vielen Maschinen
      • Automatische Ausgabe von:
        • CNC-Daten
        • Arbeitsblättern
        • Simulationsergebnis
        • Sägelängen
        • Verlängerungen
        • Flanschbehandlung
      • Verwaltung von geraden Rohrstücken
    • RoniKolli7-RAMP zur Steuerung der Herstellung einfacher gebogener Rohrleitungen (Datenbank basiert)
    • Anbindung RoniKolli7 an eine MS-SQL-Datenbank
  • 2016
    • März: 3R unterzeichnet größtes Werkstattprojekt seit Firmengründung
    • 5 Softwareprojekte zur Werkstattsteuerung in Kuwait, Malaysia, Brasilien und den Philippinen
    • Großprojekt im Süden von Malaysia
    • Kooperation mit Biegebankhersteller aus den USA
    • Software für LKW-Produzenten
    • Entwicklung der schweißtechnischen webbasierten Softwarelösung JointCheck Web, zur Qualitätsdokumentation und Verwaltung von Schweißnähten im Rohrleitungsbau
    • Ausarbeitung eines Softwarekonzepts für einen bedeutenden amerikanischen Stahlbaukonzern
    • Installation und Inbetriebnahme einer Werkstatt für Bauteile für Meerwasserentsalzungsanlagen in Singapur, Phase 1
    • Präsentationen und Messeauftritte in den USA, VAE, Singapur
  • 2015
    • 3R startet zweite Werkstattsteuerung in Brasilien
    • StainlessShop in Singapur geht in Phase 2
    • Consulting für ein Großprojekt in Dubai
    • Neuer Industriebereich: Werkstatt für Meerwasserentsalzungsanlagen
    • Neues Projekt in Malaysia (Süden)
    • 2. WIG/MAG-Autoschweißmaschine gen Singapur
    • Projekt in Oman
    • Projekt in Kuwait
    • IHC-Projekt (Niederlande)
    • Entwicklung eines Spool-Positionierers
  • 2014
    • 11 Rigs in dem automatisierten Shop KeppelFELS gefertigt
    • Erstes Projekt in Kuwait, 3R liefert WIG/MAG nach Singapur
    • Beginn der Einrichtung einer Werkstatt für Edelstahlrohre für KeppelFELS (Singapur), Abschluss der ersten Aufbauphase
    • Planung einer Werkstatt für Spezialrohre für Jetting-Linien (Offshore Industrie), Beginn der ersten Aufbauphase
    • Beginn der Entwicklung einer Virtual Reality Visualisierung in Verbindung mit einem Armband zur Bewegungserfassung
    • Abschluss verschiedener Softwareprojekte in Deutschland, Südostasien und dem Mittleren Osten
  • 2013
    • Umstellung des Software Frameworks für die Rohrvorfertigung bei HDW (Kiel) auf das 3R System
    • Start des bislang größten 3R-Rohrwerkstattprojekts (VARD/STX OSV Rumänien) (Turnkey)
    • Erweiterung des Aufgabenspektrums durch ein neues Planungsprojekt in Malaysia (Riser für Offshore-Bohrungen)
    • Implementierung der bereits in Deutschland eingesetzten Biegelösungen für Daimler (Istanbul)
    • Umstellung des gesamten Softwareframeworks Rohrleitungsbau auf 3R bei P+S-Werften (Stralsund)
    • Installation der 3R-Isometrie und Fertigungslösungen bei JSL (Singapur)
    • Echtzeitsimulation der RONIKolli7-Biegesoftware (Videoablauf vor- und rückspulbar) (Japan)
    • Auslieferung einer bis 14“ automatischen Flanschschweißmaschine (Integration in ein bestehendes Werkstattkonzept)
  • 2012
    • Zweites Rohrlager für KeppelFELS (Singapur)
    • Softwarekomplettlösung für IHC (Niederlande)
    • Entwicklung einer innovativen Flanschschweißanlage in Zusammenarbeit mit einem führenden deutschen Maschinenbau-Unternehmen
    • Verkauf eines umfangreichen Softwarepaketes an eine große Werft in Brasilien
    • Planung von verschiedenen Turnkey Projekten weltweit - Bedarfsanalyse, Werkstattplanung, Konzepterstellung für optimierte und automatisierte Fertigung
  • 2011
    • Entwicklung des Freeform-Managers - weltweit erste (und bisher einzige) Software für die Berechnung und Simulation von Rohrbögen mit variablem Radius
    • Inbetriebnahme der Rohrwerkstatt bei KeppelFELS - der ersten vollautomatisierten Rohrwerkstatt in Singapur, momentan eine der modernsten und effizientesten Rohrwerkstätten in Südostasien
    • Großflächige Erweiterungen des Softwarepaketes bei KeppelFELS, um eine Vielzahl an Reports, Statusanzeigen und weiteren Hilfsmitteln zur Fertigungsplanung und -koordination
  • 2010
    • Werkstattprojekt KeppelFELS (Turnkey)
    • Entwicklung eines Moduls zur Erstellung von Spezialwerkzeugen - die Daten für die Spezialwerkzeuge werden anhand der Rohrgeometrie berechnet
    • Entwicklung eines Systems zum Freiformbiegen - Rohrbiegedaten werden in diesem neuen System berechnet und simuliert
  • 2009
    • Teilnahme an Fachmessen in China, Schweden, Türkei und USA zur Erschliessung neuer Märkte
    • Verbesserung des RONIKolli7 Simulationskerns - die Simulation ist nun deutlich schneller
    • Funktionen wie Taktzeitberechnung und Rohrschlangen wurden integriert
    • Auftrag für die Planung einer automatisierten Rohrwerkstatt für KeppelFELS
    • Veröffentlichung von RONIIsoBuilder - Der Nachfolger von RoniCAD startet mit einer vollständig neu entwickelten Benutzeroberfläche
    • Vollständige Überarbeitung von RONIDraftBoard zur einfachen und mobilen Isometrieaufnahme
    • Erstellung einer Systemlösung für Rohrbiegeprozesse bei Evobus / Daimler
    • Neuentwicklung einer Software zur Überwachung von Kokereiöfen für die Uhde GmbH (Ein Unternehmen von ThyssenKrupp Technologies)
  • 2008
    • RONIKolli7 ist in Japanisch, Schwedisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Chinesisch verfügbar
    • Auftrag für die Planung einer automatisierten Rohrwerkstatt für Keppel Shipyards (Singapur)
    • Kooperation mit einem Biegebankhersteller für die Entwicklung einer Datenverbundsoftware
  • 2007
    • RonPro bietet als datenbankorientiertes Tool eine einfache Überwachung des Fertigungsprozesses von Spools an
      1. Als Grundlage der Auswertungen und Berechnungen dienen dabei Funktionspläne und Schemata
      2. Der aktuelle Fertigungsfortschritt wird anhand von Funktionsplänen ermittelt
      3. Die Fertigungsanlyse kann jederzeit mit der Koordinierung, der Erstellung der Isometrien und der Werkstatt bis zur Abnahme abgeglichen werden
      4. RonPro ermöglicht es eine schemaübergreifende Materialermittlung unter verschieden Filterkriterien durchzuführen
    • RONIKolli7 wird als neue Version der Biegesimulation RONIKolli vorgestellt
      1. Der Benutzer hat nun die Möglichkeit eigene Maschinen, Werkzeuge und Materialdaten zu erstellen, und mit der graphischen Benutzeroberfläche enifacher zu verwalten
      2. Neben diesen neuen Features greift RONIKolli7 natürlich auf all die Erfahrung zurück, die wir in langjähriger Zusammenarbeit mit und Entwicklung für unsere Kunden gesammelt haben
  • 2006
    • Entwicklung des RONIDraftboard als mobiles System zur Isometrieerfassung ohne notwendige Datenbankanbindung
    • RONIKolli-Version unterstützt jetzt zusätzlich den kyrillische Schriftsatz
    • Neue Vertriebspartner in Schweden
    • Neue Features im RONIR2D Schemasystem erlauben eine schemaübergreifende Änderungsverfolgung, Materialanalyse sowie eine Beobachtung der Fertigungsprozesse
  • 2005
    • RONIKolli: Simulation Doppelkopfbiegemaschine mit Mehrfachwerkzeug
    • Veröffentlichung unserer datenbankbasierte Schematalösung: RONIR2D wird bei verschiedenen Kunden erfolgreich eingesetzt
  • 2004
    • Einbindung von Induktivbiegemaschinen in die Biegesimulation RONIKolli6
    • Mobile Isometriedatenerfassung mit RONIPAD (PocketPC)
    • Echtzeit 3D-Fertigungskontrolle
    • Entwicklung eines Auftrags- und Materialmanagementprogramms
  • 2003
    • Entwicklung einer Software zur "Intelligenten Schemataerstellung" (später RONIR2D). In Kombination mit den Konstruktions-, Planungs- und Werkstattsteuerungsmodulen entsteht eine komplette Durchgängigkeit der Daten von der Planung bis zur Fertigstellung
    • Papierlose Steuerung der Rohrwerkstatt einer großen Werft in Betrieb genommen
    • Auftrag zu einer weiteren "Papierlosen Steuerung" in Bearbeitung
    • Expansion und Umzug des Entwicklungsbüros in das Hammer Technoglogiezentrum (HAMTEC)
    • RONIKolli5 / Roba inzwischen in 13 Sprachen übersetzt
    • Freibewegliche 3D-Ansicht der Rohrkonstruktion mit Stahlmodell mit Statusverfolgung über Farben
  • 2002
    • Programmierung von drei weiteren kundenspezifischen Werkstattsteuerungen
    • Berechnung von Durchbrüchen innerhalb des Stahlmodells für den Rohrleitungsbau, Kabelbahnen und Klimakanälen
    • RONIKolli in Tschechisch und Englisch verfügbar, Kostenermittlung für die Arbeitsvorbereitung integriert
  • 2001
    • Export von 3D-Modellen verschiedener Formate und Schwerpunktberechnung kompletter Systeme in RoniCAD implementiert
    • Statistische Auswertung des Materialverbrauchs und Ermittlung der Werkstattauslastung in RAMP
    • Automatische Trennung komplexer Rohrleitungen in biegbare Teilstücke
    • RONIKolli6 für Doppelkopfmaschinen und Maschinen mit Kopf- und Achsverdrehung inkl. grafischem Maschineneditor
    • Klimamodul für RoniCAD verfügbar
    • Druckverlustermittlung in Rohrsystemen
  • 2000
    • Entwicklung einer neuen RONIKolli Version für aktuelle Biegemaschinen
    • Biegesimulation für Mehrradienbieger im Einsatz
    • Import von 3D-Daten aus externen Systemen (Tribon)
    • RONIKolli bereits in 7 Sprachen eingesetzt (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch, Flämisch)
  • 1999
    • Veröffentlichung und erster Einsatz der RAMP-Fertigungssteuerung für Windows
  • 1998
    • Einsatz der neuen Windowsversion von RoniCAD in einer deutschen Werft
    • Einsatz von STORE im Anlagenbau
  • 1997
    • Veröffentlichung der Biegesimulation RONIKolli für Windows
  • 1995
    • Neuentwicklung von RoniCAD unter Windows NT
  • 1992
    • RoniCAD auf MS-DOS umgesetzt
  • 1990
    • RONIKolli als eigenständiges System auf MS-DOS
  • 1985
    • Entwicklung einer Biegekollisionsüberprüfung
  • 1982
    • Erstes RoniCAD im Werftenbereich auf HP Workstations eingesetzt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.